Nachrichten aus dem Verein

Herbstliche Wanderung 14.10.2018

Herbstsonne und buntes Laub, das beim Laufen idyllisch raschelte, bildeten den Rahmen für eine wunderbare Wanderung durch das Wallenfelser Forstrevier am Köstenberg. Naturschutzwart Alexander Schlee erläuterte den etwa 20 Teilnehmern die Veränderungen im Forst durch den trockenen Sommer, zeigte viele Laubbaumarten auf und ging auch auf den Waldumbau der Bayerischen Staatsforsten ein. Am kürzlich sanierten Köstenbergkreuz dankte Obmann Jürgen Schlee dem Mitglied Andreas Behrschmidt für seinen Einsatz zum Erhalt des Kreuzes. Auch dem kürzlich verstorbenen Mitglied Dr. Harald Tragelehn wurde an der Stelle seines letzten forschenden Wirkens für die Heimat gedacht. Auf dem Höhenzug des Köstenberges ging es dann über Köstenhof zur kleinen Ortschaft Köstenberg, wo wir im Gasthaus Schuberth bestens bewirtet wurden. Ein Stück Frankenweg führte uns  vorbei am geschichtsträchtigen Gut Güldenstein hinunter ins Köstenbachtal zum Ausgangspunkt am Parkplatz Lambach.


>> weitere Informationen


Kartoffelwanderung 16.09.2018

KartoffelwanderungDie beiden Familienwarte Dr. Christine Müller-Hümmrich und Silke Schirmer zogen nach der gemeinsamen Kartoffelwanderung ein positives Fazit. Über 50 Teilnehmer, darunter auch 25 Kinder, waren der Einladung gefolgt. Vom Wanderparkplatz Leutnitztal führte die Tour in zwei Gruppen bergan nach Dörnach. Mit großem Interesse verfolgten die Wanderer die Erläuterungen von Jürgen Schlee, der die Gruppe auf dem Dörnach-Steig begleitete. Vor allem der Rückblick auf die Zeit, als am Skihang bei Forstloh noch ein Skilift stand, interessierte die Kids. In Dörnach hatte Familie Partheymüller auf dem Platz vor ihrem Gasthaus alles bestens hergerichtet. Dort wartet auf die Kinder ein Kartoffelfeuer, Wissenswertes rund um die Kartoffel und das Märchen vom Kartoffelkönig. Begehrt waren bei den Kids die Stockbrote und bei den Erwachsenen die Kartoffeln direkt aus der Glut. Ein Dank gilt neben dem Wirtsleuten und ihrem Team auch Heike Krump, Silvia Schirmer und Stefan Mähringer, die bei der Vorbereitung mithalfen.


>> weitere Informationen


Fränkische-Schweiz-Fahrt 09.09.2018

Gruppe_EckersdorfDie Fahrt mit der "Fränkische-Schweiz-Bahn" war wohl der Höhepunkt des Tagesausflugs der Wallenfelser Ortsgruppe. Reiseleiter Gerd Schramm hatte wieder ein rundum passendes Programm zusammengestellt, das den vollbesetzten Bus mit Fahrer Haki von der Firma Buckreus zunächst nach Eckersdorf bei Bayreuth führte. Nach der gemeinsamen Kaffeepause, die durch frischgebackene und lecker duftende Schauer-Croissants bereichert wurde, ging es zum Schloss Fantasie. Einige Teilnehmer besichtigten das Gartenkunstmuseum, andere flanierten durch den gepflegten Rokoko-Schlosspark mit seinen interessanten Wasserspielen. Nächstes Ziel der Fahrt war Pottenstein im Herzen der Fränkischen Schweiz. Hier konnte man die Freizeit selbst gestalten und ins Scharfrichter-Museum gehen oder aber auch am Marktplatz den Klängen der vielen Musiker am Tag der Heimatmusik lauschen. In Behringersmühle wartete dann die alte Dampflok mit ihren historischen Zugwaggons auf die Wallenfelser. Gerade bei den Älteren kam da die Erinnerung an die Zeit auf, in der man noch von Erlabrück nach Kronach oder nach Nordhalben mit dem Zug fahren konnte. Mit lautem Zischen, Pfeifen und Rattern ging die Fahrt mit bis zu 40 Stundenkilometern durch das idyllische Tal der Wiesent. Nach so mancher Kurve zog der Rauch der Dampflok auch durch die historischen Waggons mit ihren alten Holzbänken. Im Brauereigasthof Hartmann in Würgau legte die Gruppe noch eine abendliche Einkehr ein. Obmann Jürgen Schlee bedankte sich im Namen der mehr als zufriedenen Fahrtteilnehmer bei Reiseleiter Gerd Schramm, der wieder einmal sein organisatorisches Können unter Beweis stellte.


>> weitere Informationen


Waldentdeckungstour 30.08.2018

WaldentdeckerDie Vielfalt der Natur stand beim Ferienprogramm des örtlichen Frankenwaldvereins im Vordergrund. Die Wildnispädagogin Tanja Sünkel von der Naturheilpraxis "Sinnes-Tau" in Stadtsteinach nahm die elf teilnehmenden Kinder mit auf eine Waldentdeckungstour ins idyllische Leutnitztal. Etwas unschlüssig, was auf sie zukommen würde, machten sich die Kids auf einen Weg, der sowohl Überraschendes als auch Lehrreiches für sie brachte. Der naturverbundenen Referentin gelang es, die heimischen Pflanzen und die Tierwelt den jungen Naturforschern kindgerecht näher zu bringen.

 


>> weitere Informationen


Manege frei beim Familientag 17.06.2018

Zuschauer beim ClownDie intensiven Vorbereitungen der Wallenfelser Ortsgruppe haben sich gelohnt. Bei besten äußeren Bedingungen ströhmten etwa 500 Besucher zum Familientag der Wallenfelser Ortsgruppe, darunter fast 150 Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei den vielen freiwilligen Helfern, die sich im Vorfeld aber auch am Tag des Familienfestes eingebracht haben, bedanken. Besonders hervorheben möchten wir die ehrenamtlichen Organisationen Wasserwacht, Feuerwehr und das THW aus Kronach. Ohne sie und ohne die großzügige Unterstützung durch andere Vereine, einheimische Firmen und die Stadt Wallenfels wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. In Kürze folgt ein ausführlicher Bericht - Bilder in der Bildergalerie!


>> weitere Informationen


Tag des Wanderns um den Leutenberg 14.05.2018

Leutenberg_GruppeEinen festen Platz im Jahresrhytmus hat mittlerweile der 14. Mai als bundesweiter "Tag des Wanderns". An diesem besonderen Tag haben sich zwölf Wanderfreunde auf eine geschichtsträchtige Abendwanderung zum Schießhäusla und zum Bergkreuz am Leutenberg gemacht. Die insgesamt knapp vier Kilometer lange Tour führte weiter zur alten und zur neuen Höhkapelle. Von dort wanderte die Gruppe zur Schlossbergkapelle und anschließend den Serpentinenweg des Bergfriedhofes bis zur Ortsmitte. Eine gemütliche Einkehr im Gasthaus Egersmühle rundete die Wanderung ab. Aus den Händen von Wanderführer Jürgen Schlee erhielt jeder Teilnehmer der Wanderung als Präsent eine Samenkugel, die im Garten gepflanzt für Bienenweide sorgt.


>> weitere Informationen


Jahresversammlung mit Neuwahlen 25.02.2018

Vereinsausschuss_neu_2018Bei den Neuwahlen zur Jahresversammlung bestätigte sich, dass die Verantwortlichen auch in Zukunft auf ein eingespieltes Team bauen können. Lediglich im Vereinsausschuss gab es einige Veränderungen. Als Obmann wird weiterhin Jürgen Schlee die Geschicke des Vereins lenken. Ihm steht wie seit vielen Jahren Michael Stöcker als Vertreter zur Seite. Das verantwortungsvolle Amt des Kassiers liegt in den bewährten Händen von Elke Klug-Mähringer und Christa Förner. Schriftführerin und zugleich eine der beiden Familienwarte ist Silke Schirmer. Neben ihr kümmert sich Dr. Christine Müller-Hümmrich schwerpunktmäßig um Familienthemen.
Die weitere Aufgabenverteilung:  Wanderwart Rudolf Senftleben, Wegewart Ludwig Wunder, Naturschutzwart Alexander Schlee, Kulturwart Dr. Harald Tragelehn, Dem Vereinsausschuss gehören folgende Mitglieder an: Erich Mähringer, Michael Förner, Bruno Krinke und Gerd Schramm, Heike Krump und Stephan Lunk. Neu in dieses Gremium wurde Florian Lutz gewählt. Als Kassenprüfer wurden bestätigt: Michael Förner und Anja Schlee-Assion.

Bild: 1. Obmann Jürgen Schlee (links) mit seinem neuen Team in der Vereinsführung. Es fehlt krankheitsbedingt Kulturwart Dr. Harald Tragelehn.


Hier klicken: Ausführlicher Bericht zur Jahresversammlung!
Quelle: Neue Presse vom 01.03.2018


>> weitere Informationen


Zuletzt aktualisiert:




Die Ortsgruppe Wallenfels
ist jetzt auch auf Facebook!
Schaut doch mal vorbei:

 

 

 TdW