Aktuelle Termine

Kohlenmeiler raucht wieder 28.04.2017

KohlenmeilerDie Köhlerfreunde des Frankenwaldvereins, darunter viele Aktive aus Wallenfels und der Schnaid, haben die Arbeiten am neuen Kohlenmeiler abgeschlossen. Kubikmeterweise wurde Buchenholz aufgeschichtet und mit Lösch abgedeckt. Der erste Meiler diesen Jahres wird am Freitag, 28. April, um 16.00 Uhr an der Kohlstatt im Thiemitztal entzündet. Wer bei diesem Spektakel dabei sein und einiges über die Köhlerei im Frankenwald erfahren möchte, ist herzlich zum Entfachen des Meilers eingeladen. Danach kann man die hochwertige Buchenholzkohle aus dem Thiemitztal beim Frankenwaldverein erwerben.

 

>> weitere Informationen


Mitgliederwerbefahrt - neue Termine 16.04.2017

Im vergangenen Jahr haben sich erfreulicherweise 73 neue Mitglieder unserer Ortsgruppe angeschlossen. Sie alle wollen wir in den nächsten Monaten zu einer kostenlosen Frankenwaldrundfahrt mit Bus und einer anschließenden Brotzeit im Flößerhaus einladen. Wo es genau hingeht, wird natürlich noch nicht verraten. Der ursprünglich geplante Termin überschneidet sich leider mit dem 100-jährigen Jubiläum des Kindergartens. Wir weichen deshalb auf die folgenden beiden neuen Termine aus: 28.05.2017 und 20.08.2017. Start ist jeweils um 13.30 Uhr am Flößerhaus in Wallenfels. Die eingeladenen Neumitglieder erhalten in Kürze nähere Informationen von Werbewart Wolfgang Köhlmann. Die Termine aber bitte schon mal vormerken!

 

>> weitere Informationen


KulTour-Fahrt nach Schauenstein 07.05.2017

Feuerwehrmuseum SchauensteinDie KulTour führt uns dieses Jahr Richtung  Hochfranken nach Schauenstein. Hier steht eine Besichtigung des Schlosses Schauenstein mit seinem Heimatmuseum an, daneben aber auch ein Besuch des Oberfränkischen Feuerwehrmuseums, das in den Räumlichkeiten des Schlosses mit untergebracht ist. Es werden zahlreiche historische Löschfahrzeuge im Originalzustand und vieles mehr gezeigt. Für Kaffee und Kuchen wird uns der Schlosssaal zur Verfügung stehen. Geplant ist auch, dem Webermuseum, einem original erhaltenen Kleinbauernhof im Ortsteil Neudorf, einen Besuch abzustatten. Einkehr zum Abendessen wird auf der Rückfahrt in Döbra sein. Fahrtanmeldungen sind  direkt an Reiseleiter Gerd Schramm (Tel) 09262-1321, oder (email) gerd-schramm@freenet.de zu richten!
HInweis: Der Termin wurde vom 23.04. auf 07.05.2017 verlegt!

 

KulTour-Programm 07.05.2017

 

>> weitere Informationen


Nachrichten aus dem Verein

Osterspaziergang 15.04.2017

Osterspaziergang2017Fast 30 Kinder waren der Einladung von Frankenwaldverein und Fußballclub zum ersten gemeinsamen Osterspaziergang gefolgt. FC-Vorsitzender Andreas Buckreus und FWV-Familienwartin Dr. Christine Müller-Hümmrich begrüßten auch zahlreiche Eltern und Großeltern, ehe es auf eine wetterbedingt verkürzte Osterwanderung ging. Vom Sportheim aus lief die Gruppe direkt zum oberen Campingplatz, wo die Kids schon gespannt auf den Startschuss zur Ostereiersuche warteten. Schnellen Schrittes rannten sie über die Wiese, schauten unter jeden Busch und in jede Vertiefung auf dem weiten Gelände. Letztendlich fand jedes Kind einige der versteckten Eier und zahlreiche Süßigkeiten. Über den Wanderpfad entlang des Campingplatzes führte der Weg zurück. Ganz zum Abschluss vor der Einkehr im FC-Sportheim erhielt jedes Kind aus Händen von FWV-Familienwartin Silke Köhlmann ein Überraschungsei.


>> weitere Informationen


Landschaftssäuberung 09.04.2017

Landschaftssäuberung 2017Die konsequente Durchführung der jährlichen Landschaftssäuberungsaktion zahlt sich aus. Es wurde zwar auch heuer einiges an Unrat gefunden, jedoch deutlich weniger wie in den Vorjahren. Auf Einladung von der Stadt Wallenfels und dem örtlichen Frankenwaldverein beteiligten sich diesmal auch etwas weniger Freiwillige aus den Vereinen. Insgesamt waren 16 Naturschützer zum Bauhof gekommen und halfen mit, die Umwelt zu säubern.

 


>> weitere Informationen


Jahresversammlung 05.03.2017

„Der enorme Anstieg der Mitgliederzahl war sicherlich das Herausragende am zurückliegenden Jahr“, so Obmann Jürgen Schlee bei seinem Jahresrückblick. Insgesamt haben sich 73 Mitglieder, darunter vor allem viele junge Familien, dem rührigen und mittlerweile auf mehr als 457 Mitglieder angewachsenen Verein angeschlossen. Dies lasse auf eine positive Zukunft hoffen, so Schlee. Die Fachwarte berichteten vor zahlreichen Gästen über ihre Aktivitäten. Ergänzende Neuwahlen wurden im Bereich der Familienarbeit und bei den Finanzen vorgenommen. Zahlreiche Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinstreue geehrt. 

Ausführlicher Bericht unter:
NEUE PRESSE vom 09.03.2017

 


>> weitere Informationen


Verstärkung im Team 05.03.2017

Ergänzende Neuwahlen 2017Den jungen Menschen das Thema "Heimat" näher zu bringen, sei eine der wichtigsten Aufgaben des Frankenwaldvereins, betonte Obmann Jürgen Schlee bei der Jahresversammlung. Dieser wolle man sich mit der Erweiterung der Führungsmannschaft um zwei Fachwarte für Familienarbeit stellen, so Vorsitzender Jürgen Schlee. Um diesen Bereich kümmern sich künftig Dr. Christine Müller-Hümmrich und Silke Köhlmann. Auch bei den Finanzen und der Mitgliederverwaltung wird die Arbeit auf mehrere Schultern verteilt. Neben Kassiererin Elke Klug-Mähringer wird künftig Christa Förner als zweite Finanzverwalterin fungieren. Als neue Kassenprüferin wurde Anja Schlee-Assion von der Versammlung gewählt.


>> weitere Informationen


Frankenwald - Wald des Jahres 05.03.2017

Vortrag Forstdirektor Peter HagemannFür viele überraschend kam im zurückliegenden Herbst die Meldung, der Frankenwald sei bundesweit zum Waldgebiet des Jahres 2017 auserkoren worden. Der Wallenfelser Frankenwaldverein lud aus diesem Grund einen der Hauptverantwortlichen für diesen Erfolg zu einem Fachvortrag ein. Forstdirektor Peter Hagemann von den Bayerischen Staatsforsten, der Leiter des Forstbetriebes Rothenkirchen, hatte sich im Vorfeld der Wahl zusammen mit weiteren Akteuren beim Bund deutscher Forstleute (BDF) für die länderüberschreitende Region Frankenwald stark gemacht.


>> weitere Informationen


Winterwanderung Geuser 22.01.2017

Winterwanderung GeuserEine bezaubernde Winterlandschaft und herrliches Wetter boten den Rahmen für die Wanderung nach Geuser. 15 Wanderfreunde machten sich unter Führung von Wanderwart Rudolf Senftleben am Flößerhaus auf den Weg, der durch tiefen Schnee nach Haid führte. Es kostete Kraft, sich in den Fußstapfen des Vordermannes den Berg hinauf zu bewegen. Vor dem Wegekreuz Göttlich` Hilf wurde deshalb eine kurze Rast zur Erholung vom anstrengenden Anstieg eingelegt. Strahlender Sonnenschein begleitete dann die Gruppe auf einem Teil des Frankenweges bis hin zum Kreuzstein. Rudolf Senftleben gab dort Einblicke in die mystischen Sagen, die sich um das eiserne Wegekreuz an der Straße nach Wartenfels ranken. Richtig genussreich war das letzte Stück hinunter nach Geuser, denn die wärmenden Strahlen der Sonne und der weite Blick bis in den nördlichen Frankenwald entschädigten für die Strapazen des ersten Wegstückes. Und zu einer schönen Wanderung gehört auch eine gemütliche Einkehr, die im Gasthaus Rucker erfolgte. Charlotte und Manfred zeigten wieder einmal ihre bekannte Gastfreundschaft und insbesondere die leckeren Kuchen waren ein Genuss. Auf dem alten Geuserweg ging es dann wieder im fast knietiefen Schnee hinunter nach Wallenfels.


>> weitere Informationen


Lichterwanderung mit ökumen. Andacht 18.12.2016

LichterwanderungDie Schutzhütte am Silberberg war das Ziel der Lichterwanderung mit ökumenischer Andacht, die vom örtlichen Frankenwaldverein ausgerichtet wurde. Zu dieser hatten die evangelische Kirchengemeinde Marktrodach-Wallenfels und die katholische Pfarrei St. Thomas Wallenfels eingeladen. Mit Fackeln und Kerzen wurden der Weg durch den Wald und die Hütte in ein besonders stimmungsvolles Licht gehüllt.


>> weitere Informationen


Zuletzt aktualisiert:




 

 Info für Wanderer

 

Wander-Fitness-Pass